Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hochschober Nordflanke

Route:

Andi R.

Verhältnisse

11.06.2004
Gestern 10.6. Hochschober Nordflanke gemacht. Am Vortag mit dem MTB bis zur Lesachalm, hier im Freien übernachtet und am Morgen um ca. 5:00h los. Ski 400Hm über die Steilstufe nach der Alm am Sommerweg bis in das Hochtal (Ralftal) getragen. Durch die viel zu warme Nacht von unten weg tiefer Sulz. In der Flanke dank der vorausgegangenen Lawinen besser und griffiger Trittschnee. Im Firn ohne Felsberührung direkt zum Gipfelkreuz.
Anschließend Abfahrt über die Flanke (etwas ruppig). Im Mittelteil tiefer Sulz, später sogar schöner Firn.

Die Alm ist bewritschaftet.

Andi&Jürgen

Oben noch sehr viel Schnee (Das Kreuz schaut nur zur Hälfte raus!).
Besser kältere Nächte abwarten. Wenn die Schneedecke wirklich trägt evtl. auch ohne Ski möglich, sonst keine Chance!
Einige Leute wollten zu Fuß über die Hochschoberhütte und sind Bauchtief eingerochen! Wir konnten ab ca.10:00h mehrere Naßschneelawinen beobachten, alson früh los.
Achtung auf unterspülten Schnee, bin 2x samt Ski eingebrochen, sonst weiter gut.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.06.2004 um 14:55
189 mal angezeigt
By|Sn|Vy