Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pitztaler-Eisexpress

Route:

Daniel Pfeufer

Verhältnisse

09.06.2004
Noch immer sehr viel Schnee auf dem Gletscher und in den Wänden!!
Da es nachts nicht kalt genug war und auch jetzt wahrscheinlich noch nicht ist, tägliche Lawinenabgänge, auch in unserer Aufstiegsspur.
Aufstiege in weichem Firn (teilweise bis mitte Oberschenkel) sehr sehr mühsam, kein Eiskontakt, bis auf im Gipfeleisfeld der Taschachwand.
Dank etlicher DAV-Kurse ist der weg zu Taschachferner erstklassig gespurt, (leider erst nach dem wir unsere Touren gemacht hatten).
Warten bis weniger Schnee liegt oder bis es deutlich kälter wird (die komplette Wand liegt ab ca.7/30uhr voll in der sonne).
Im Momment überhaupt nicht lohnend

Ach ja , und geht bloß nicht aufs Taschach-Haus, Niemand vom "personal" konnte uns auch nur die geringste Auskunft über Wetterverhältnisse oder Lawinenlage geben.
Nicht einmal der Wetterbericht oder Lawinenbulletin wurde ausgehängt.
Allgemein ein sehr ungemütliches Haus, dass voll auf ihren Profit abfährt, leider zu unserem Nachteil.

Rodi Balzer und Daniel Pfeufer
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.06.2004 um 08:11
271 mal angezeigt
By|Sn|Vy