Verhältnisse - Detail

Gipfel: Morgenhorn-Bluemlisalp von Kiental

Route:

Beat Hofmann

Verhältnisse

12.06.2004
Tourstart ab Kiental um 13.30(Zufahrt nach Anfrage Hirten bis obere Bundalp möglich,erspart 1.5 Std. Ski tragen).Von da (ca. 1900 m.)Schnee,aber bei Regen und Nebel aufgestiegen bis Schwarzhorngrätli,begleitet von Nassschneerutschen die ganze Zeit.Desshalb Zustieg zu Hohtürli und Blüemlisalphütte nicht über Grat sondern unter Felsband.Wegen tiefen Schnee und Nebel ca. 4.5 Std. Zustieg.Uebernachten in Winterraum Blüemlisalphütte.Am nächsten Morgen noch schlechteres Wetter(Sturm,Grauppel,Nebel,-10°).Nach Abwarten und Hoffen auf Besserung bis 11.30 Abbruch und wieder Zurück in Nebel auf Aufstiegsspur.Unten schöne Abfahrt in Sulzschnee.
Waren ein Tag zu früh(Montag sicher Top Verhältnisse,auch für Blüemlisalp-Nordwand).Schnee mit der Abkühlung noch gut.Zustieg auf jeden Fall noch mit Ski auch für Klettertouren sehr zu empfehlen.Na ja,probieren wirs halt nächstes Jahr noch mal
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.06.2004 um 05:43
252 mal angezeigt
By|Sn|Vy