Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mariannehubel, 2155 m.ü.M.

Route: PP Senggiweid - Würzi - Aelpetli - Mariannehubel

wollknäuelsockenbart

Verhältnisse

07.01.2014
1 Person(en)
ja
Am Parkplatz plus 3 Grad und genügend Schnee vom Start an. Es war zwar weniger warm, als ich befürchtete, aber dennoch war der Schnee von Regen und Wärme gezeichnet. Am Grat dann auch sehr windbearbeitet und teils abgeblasen. Aufstieg problemlos und sehr schön, angenehm warm mit schönstem Wetter und Föhnstimmungen. Abfahrt viel besser als erwartet. Der Gipfelhang wies noch Pulver auf, und danach war der Schnee feucht, aber gut schwingbar und nicht bremsig. Die Strasse ist dann problemlos fahrbar und trotz Wärme recht hart.
Ein rechtes Schneebrett liegt neben dem Chelli. Dieses wurde nicht befahren. Ansonsten ist die Tour bei guter Routenwahl sicher.
Bleibt lohnend. Eigentlich wäre jetzt durch Regen und Wärme eine gute Unterlage vorhanden, wenn Neuschnee käme. Es ist allerdings fraglich, was die angesagte Wärme der kommenden Tage davon übrig lässt.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mariannehubel (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 22.11.2017, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Diese Tour weist als Besonderheit einen sehr schönen Waldrand auf. Oberhalb der Alphütte hat es viele interessante Baumgestalten. Ich habe ein paar davon fotografiert.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.01.2014 um 16:05
1903 mal angezeigt