Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildstrubel, 3243 m.ü.M.

Route: Gemmi-Wildstrubel 3243.5 m.ü.M

Paul Hirschi

Verhältnisse

07.01.2014
1 Person(en)
ja
am Mo. 6.1.14 Zustieg von Sunnbüel via Lämmerenplatten zur Gemmi.(Roter Totz wegen Stufe 3 nicht angegangen). Nach den Schneefällen vom 4.+5.1.14 schön verschneite Landschaft. Beim Pkt. 2527 Schneeprofil von 2 Meter Tief gegraben. Kurze, schöne Pulverabfahrt zum Lämmerenboden.

Di. 7.1.14 Wildstrubel. In der Nacht aufkommender, böiger Wind. Ab 2500m stark zunehmend und am Gipfel dann stürmischer und kalter SW-Wind. In der Abfahrt schöner Pulver - doch der Umwandlungsprozess war bereits in vollem Gange. Auch am Mittwochmorgen, 8.1.14, starke Höhenwinde.
An allen 3 Tagen zu warm. Am Morgen jeweils keine Minusgrade auf der Gemmi. Der Neuschnee vom 4.-5.1.14 wurde während den Tagen stark verfrachtet, abgeblasen, umgewandelt und aufgrund der Warmen Temperaturen auch arg dezimiert.
am Schwarzhorn 3105m nordseitiger Wächtenabbruch mit anschliessender Lawine auf die darunter liegende Terrasse. Beobachtet am 7.1.14 um 9 Uhr.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wildstrubel (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.01.2014 um 15:41
2717 mal angezeigt