Verhältnisse - Detail

Gipfel: Couloir d´Arpette (Pointe d´Orny)

Route:

Dominik

Verhältnisse

15.06.2004
Vom Val d'Arpette an den Fuss des Glacier d'Arpette. Das Couloir hoch mit direktem Ausstieg (nicht die rechte Rampe). Wegen Nebel direkt Richtung Trienthütte (ohne Gipfelbesteigung) rausgequert. Via Ornyhütte und Col de la Breya nach Arpette abgestiegen.
Das Couloir steigert sich von gemächlichen 40° kontinuierlich bis 60° (beim Ausstieg).
Von gutem Trittschnee über Hartschnee bis Wühlschnee beim Ausstieg ist alles vorhanden (jedoch kein Blankeis).
Insgesamt ist das Couloir in gutem Zustand obwohl der Ausstieg wegen fehlenden Sicherungsmöglichkeiten heikel ist.
Bleibt weiterhin gut, jedoch muss die tiefe Höhenlage (2500 bis 3200 m) berücksichtig werden.
Wenn man in Auto übernachten kann, ist es eine guten Eintagestour, da keine Hüttenübernachtung nötig ist.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.06.2004 um 08:20
190 mal angezeigt
By|Sn|Vy