Verhältnisse - Detail

Gipfel: Säntis, 2502 m.ü.M.

Route: Ab Schwägalp

Roberto Maschio

Verhältnisse

11.01.2014
2 Person(en)
ja
Start um 7:50 Uhr bei 4°C und mässigem Föhn. Am Gipfel schon stürmisch…
Schnee schon vom Auto weg. Alle Arten von Schnee vorgefunden, ausser Trittschnee, (was den Aufstieg merklich erleichtert hätte)! Der Neuschnee vom Vortag ist mit der Unterlage nicht verbunden, dadurch auch tiefes Einsinken unter der ganzen Langwand-Querung.
Oft musste über Bänder oder Felsen dem tiefen Schnee ausgewichen werden…
Stahlseile an der Himmelsleiter liegen nicht mehr im Schnee und der Aufstieg dort ist dank Eisauflage ein Genuss.
Früh starten! Wir sind um 7:50 Uhr gestartet; so hat man noch evtl. tragende Schneedecke; (je nach Nachttemperatur); was heute absolut nicht der Fall war!
Man muss sich im Klaren sein dass es sich bei dieser Jahreszeit und diesen Verhältnissen um ein alpines Unternehmen handelt!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Säntis (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Steigeisen, Pickel gehören zur Standard-Ausrüstung! Wir haben die Steigeisen kurz nach der Muusfallen angezogen, was auch absolut Sinn gemacht hat!
Tierwis ist (natürlich) noch zu, sowie auch das Berggasthaus Alter Säntis. Die Wirte-Familie Manser wird sich bis am 1. Mai 2014 für die neue Saison erholen...
Auf den Bildern bin ich nicht zu sehen, da Reto mich mit seiner Kamera fotografiert hat und umgekehrt…
Tour mit Reto K. gemacht. DANKE!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.01.2014 um 20:04
6058 mal angezeigt