Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großer Daumen, 2280 m.ü.M.

Route: Edmund-Probst-Haus-Koblat-Gr. Daumen-Kuhlache-Schwarzenberghütte-Giebelhaus

WST

Verhältnisse

12.01.2014
2 Person(en)
ja
Super Wetter mit super Fernsicht!
Wenig Schnee - wie nicht anderst zu erwarten. Hätten die Tour auch nicht gemacht, wenn wir nicht 2 Tage aufm Probst-Haus Fortbildung "LVS/Lawinenrettung" gehabt hätten und dann nicht nur schnöde auf Kunstschnee gen Oberstdorf rutschen wollten!
Abfahrt mehrheitlich übler Bruchharsch oder sehr, sehr harter eisiger Deckel
Abfahrtsvergnügen tw. eingeschränkt.
Ab Schwarzenberghütte einige Tragestrecken
Nur unwesentliche Lockerschneerutsche aus Steilgelände
Schneeverhältnisse aktuell nicht anfängergeeignet.
Edmund-Probst-Haus (DAV) (www.dav-allgaeu-immenstadt.de/edmund-probst-haus.html) für Lage mitten im Skigebiet sehr angenehm, gutes Essen, freundlich ...
Hindelanger Klettersteig wurde heute auch begangen.

Parken in Obertsdorf ist sehr teuer und häufig Stau bei Rückfahrt von Oberstdorf gen Norden.
Tipp: ggf. die letzten Kilometer (oder wenn geografisch möglich ganze Strecke ab Heimathafen) mit Bus/Bahn (z. B. ab Immenstadt, Sonthofen oder Altstätten) - ist für die "Runde" eh besser, da man von Hinterstein gut mit Bus zu diesen Orten kommt.
Für Rückfahrt ab Giebelhaus aktuellen Fahrplan beachten - letzte Fahrt aktuell 16:10 (www.giebelhaus.de/html/fahrplan.html)

Nebelhornbahn: www.nebelhorn.de (es gibt "verbillgte Skitourenkarte)


Interessant zum Thema LVS:
http://www.alpenverein.de/bergsport/sicherheit/lawinenverschuettetensuchgeraete-lvs-test-2013-14_aid_13565.html
All diese Erkenntnisse konnte wir (12 Tourenleiter + 2 Bergführer) voll bestätigen .... weniger Funktionen die aber sicher funktionieren sind in unserer erprobten REALITÄT (dies ist nicht die Labors der Hersteller) besser als viele, die instabil und verwirrend & teuer sind.

Übrigens:
Nach der Watzmann-Mittespitze (2713) und dem Hochkalter (2706m) und ggf. anderen, wie Trettach (2595m) ist der Große Daumen (2280m) einer der höchsten HAUPTgipfel die KOMPLETT auf deutschem Boden stehen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.01.2014 um 19:04
1696 mal angezeigt