Verhältnisse - Detail

Gipfel: Weissmies Überschreitung SSE-Grat Westgrat

Route:

Conrad Heuchel

Verhältnisse

11.06.2004
Am Freitag mittag Aufstieg zur Almageller Hütte (2894m), die letzten 200 HM teilweise durch Schneefelder, die tagsüber in der Sonne unangenehm weich werden. Winterraum in der Hütte geöffnet, sehr gemütlich mit Ofen, Holz etc. Am Samstag Aufbruch kurz nach vier, relativ warm. Bis zum Zwischenbergenpass (gut 3200m) geschlossene Schneedecke, dann in festem Firn weiter zu steiler Schneeflanke. Hier Steigeisen angelegt. Bis ca. 3500m auf dem ziemlich Firnfeld aufgestiegen, dann in den felsigen SSE-Grat gewechselt. Kletterstellen im 2.Grad, teilweise mit Schnee und Eis durchsetzt. Bis dahin gute Sicht, ab dem Vorgipfel (3900m) Sicht gleich null (in Wolken). Mit Kompass Westgrad aufgesucht und immer der Wechtenkante entlang abgestiegen. Bei ca. 3800m rechts abbiegen auf Studergletscher und Richtung Weissmieshütte. Auf dem Hosenboden bis zur Moräne heruntergerutscht und etwas wieder zur Weissmieshütte (2724m) aufgestiegen. Auch hier noch der Winterraum offen mit Holz und Ofen etc.
Sehr schöne Tour, wenn auch im Frühsommer konditionell etwas anstrengender als im Sommer. Bei der Überschreitung immer so herum laufen, ansonsten läuft man ewig lange Gletscher hoch und muss herunter klettern. Tour bei stabilem Wetter gut machbar, früh losgehen wegen dem Schnee.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.06.2004 um 23:26
156 mal angezeigt
By|Sn|Vy