Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wank, 1780 m.ü.M.

Route: Via Frauenmahd

Dr.Nemo

Verhältnisse

16.01.2014
1 Person(en)
ja
Schitragen bis zur Vereinigung mit der alten Farchanter Piste (ca. 350 hm), dann durchgehende Schneedecke, der Aufstieg ist unter Bäumen kaum eingeschneit (wer außer dem DAV empfiehlt auch einen Sommerweg als Schitouren-Aufstieg?).
Die alte Piste zur Esterbergalm war richtig gut, feste Unterlage mit oben Pulver und unten Nassschnee. Die Abfahrt bis zum Anschnallpunkt gab dann ein paar Kratzer.
Keine
Mehr Schnee bis unten würde den Genuss verbessern (welch ein Allgemeinplatz heuer...).
Erste und zweite (und damit einzige) Spur(en) - wer hätte das am Wank gedacht! Trotz Tragestrecke gestern lohnende Tour. Sehr gute Bewirtung auf der Esterbergalm.
Dank der Parknazis vom Kletterwald-GAP darf am früheren Wanderparkplatz und der Straße dorthin nicht mehr geparkt werden (obwohl der Kletterwald aktuell geschlossen ist), d.h. besser gleich an der Wankbahn parken!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.01.2014 um 22:53
1213 mal angezeigt