Verhältnisse - Detail

Gipfel: Averstal - Eisklettern, 2000 m.ü.M.

Route: Campsut

Cavaldrossa

Verhältnisse

18.01.2014
2 Person(en)
ja
Sehr warm (ca +2°C). Trotzdem gutes Eis in Campsut.
Man sagte, dass der gefährliche Zapfen letzte Woche von Einheimische "runter" gelassen wurde. In der Zwischenzeit haben sich neue, kleinere Zapfen gebildet: somit muss man diese objektive Gefahren absolut beachten.
Wie immer war dieser Hauptfall gut besucht.
Wir durften am rechten Pfeiler klettern, wirklich eine schöne und lohnende Linie. Mit 60 m Halbseile kommt man in einer einzigen Seillänge gut bis zum gebohrten Stand, von wo man abseilen kann.
Keine
Wenn es wieder kälter wird, wird es besser.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Eigentlich wollten wir Diedrolux (Ausserferrera) klettern. Wir sind bis zum Einstieg gegangen und dort haben wir beschlossen zu verzichten. Die Kombination wenig Röhriges Eis an den Schlüsselstellen und Wärme hat uns zu diesem Schritt bewogen.
Bekanntlich ist der Thron abgestürzt, aber es scheint, dass es sich neues Eis bildet: da es nächstens wieder kälter wird, könnte es sein, dass er wieder kletterbar wird. Man muss ihn weiter beobachten.
Der Brückenfall sah auch nicht schlecht aus, aber es war eine weitere Seilschaft am Werk und wir wollten sie nicht stören.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.01.2014 um 23:09
12472 mal angezeigt