Verhältnisse - Detail

Gipfel: Roter Kopf, 3246 m.ü.M.

Route: Melag - Melager Alm - Planeilscharte - Roter Kopf

WST

Verhältnisse

25.01.2014
4 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3160m
Kaiserwetter!
Saukalt: -15°C auf 1920m am Parkplatz.
In Höhe sehr stürmisch aus ca. Nord - gut 50 km/h, in Böen deutlich mehr.
Wahnsinnsschnee!
Wir haben Steihänge konsequent einzel befahren

Vor uns keine Spur vorhanden.
Wir waren alleine im Gebiet - gegenüber, in der Sonne, am Glockhauser war einiges los ..
Steilhang zur Planeilscharte im Untergrund sehr hart mit weicher, tw. gebundender bedeckung --> gingen mit geschulterten Skier
Interessanterweise im Bereich des Aufstieg keine Beobachtungen, obwohl durch extreme Windeinwirkung gewiss große Verfrachtungen (auch hinter eher kleinen Geländeunebenheiten)
Wetter- und Lawinenlagebericht beachten unter:
- www.provinz.bz.it/wetter/home.asp
- www.provinz.bz.it/lawinen/home.asp
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Roter Kopf (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir eher seltener als die benachbarte V(F)albainerspitze (www.bergtour.ch/gipfelbuch/detail/id/54434) begangen

Landkarte: Pest oder Cholera --> Kompass 52 oder Tabacco 043

Einkehr in "Melager Alm" .... diese Speckknödelsuppe ist der Hammer ... ist ein Muss!

Waren 2 Tage im Bereich Reschenpass (Bericht zu Versuch am Innern Nockenkopf (26.01.14) wird folgen.
Unterkunft: Hotel Alpenrose (www.hotel-alpenrose.it)in Fischerhäuser südl. von St. Valentin a.d. Haide:
Nette Unterkunft mit klasse Essen und sehr genehmen Preisen, weit ab des Skirummels von Reschen & Co.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.01.2014 um 19:20
2105 mal angezeigt