Verhältnisse - Detail

Gipfel: Glatthorn, 2133 m.ü.M.

Route: Von Faschina über Südostgrat

gemsi

Verhältnisse

08.02.2014
2 Person(en)
ja
Beste Abfahrtsbedingungen. 15-20 cm Neuschnee in windgeschützter Lage, unberührte Hänge und unverspurter Pulver. Nach den heutigen 7,5 Begehungen (ein Hund) ist auch noch genug davon übrig...
Gipfelgrat etwas exponiert und stellenweise eisig, die Seile liegen jedoch größtenteils frei. Steigeisen waren im Abstieg ganz hilfreich.
Morgens sonnig, warm und bis zum Grat windstill, im Gipfelbereich dann ziemlich stürmisch. Wollten eigentlich vom Schluchtensattel über die 3-Wannen-Abfahrt nach Damüls abfahren; da der Föhnsturm jedoch nachmittags rasch stärker und die Sicht diffuser wurde, war die direkte Abfahrt nach Faschina dann die bessere Wahl.
Etliche Rutsche aus steilem Felsgelände. Schneemäuler und Risse im Hang unterhalb des Schluchtensattels. Die oberen Hänge zum Glatthorngrat hin und am Kamm entlang erhielten heute sicherlich einiges an Triebschnee (sind aber nicht sehr lang bzw. kann auch auf dem Grat gegangen werden).
Bleibt weiterhin gut. Evtl. Triebschnee beachten, da nordostexponiert.
Schöner Berg, Sonne und Pulver - erstaunlich, dass wir heute die ersten waren, die ihre Spuren dort gezogen haben...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.02.2014 um 10:51
1645 mal angezeigt