Verhältnisse - Detail

Gipfel: Beichlen, 1770 m.ü.M.

Route: Von Schintmoos via Haselegg - Lüchtersmoos - Nordgrat

Alain Hauser

Verhältnisse

08.02.2014
1 Person(en)
ja
Bis ca. 1300 m recht feuchter Schnee. Auf dem Grat zwischen Gsteigegg und Bösarni tiefer Pulver (z.T. knietief eingesunken mit Schneeschuhen). Südausgerichtete Hänge z.T. mit dünner Neuschneeschicht (10 cm) auf harter Unterlage, sehr rutschig.
Schlüsselstelle am Beichle-Nordgrat auf Sommerweg überwunden. Couloir mit solidem Trittschnee, Aussstieg aus Couloir auf den Grat auf den letzten Metern recht steil und nicht ganz einfach ohne Pickel und Steigeisen.
keine
Bleibt wohl gut, Schlüsselstelle nach Neuschnee vor Ort neu zu beurteilen. Tour insofern unproblematisch, als dass an vielen Orten in Richtung Schintmoss abgebrochen/abgestiegen werden kann.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Beichlen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Abstieg via Beichlegrat nach Marbach, dank eines Vorspurers vom gleichen Tag wenig anstrengend (danke!).
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.02.2014 um 07:33
1029 mal angezeigt