Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ortler Nordwand

Route:

ToM

Verhältnisse

26.06.2004
Wir sind un 12Uhr von der Tabaretta aus gestartet, um bei den ersten Seilschaften dabei zu sein. (12 Seilschaften waren in der N-Wand) Die Verhältnisse sind durchwegs gut. Bis zur zweiten Engstelle ist Firn (gespurt), ab der Engstelle ist bis kurz vor dem Ausstieg Blankeis (Stellenweise etwas schollig).
Den Gipfel erreichten um 4Uhr40.

Als erste Seilschaft und mit ein bischen Übung ist eine seilfreie Begehung der ganzen Nordwand kein Problem.
Mann spart viel Zeit und das Sichern ist meiner Meinung nach
mehr eine Moralstütze.

!!! Kurz vor dem Übergang zum Grat ist eine Spalte !!!
?Vieleicht ist Loch noch ersichtlich?

Den Abstieg sollte man so früh als möglich antreten, da der Schnee zur Payerhütte relativ faul ist. Wir erreichten die Payerhütte um kurz nach 7Uhr und sind schon stellenwiese bis zum Knie eingebrochen.

Die Verhältnisse sind gut.
Sie werden es meiner Meinung nach die nächsten zwei Wochen so bleiben.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.06.2004 um 10:26
136 mal angezeigt
By|Sn|Vy