Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bockmattli/Bockmattli-Türme, 1932 m.ü.M.

Route: Alte Nordwand (Kleiner Bockmattliturm)

j_sp

Verhältnisse

09.02.2014
2 Person(en)
nein
Es war jetzt unser zweiter Versuch, dieser Route eine Winterbegehung im modernen Mixed-Stil abzuringen, in der Hoffnung, hier ein Mixed-Paradies wie am Geierkopf vorzufinden. Um es kurz zu machen: Auch heute haben wir noch vor der Hälfte umgekehrt. Die beiden Versuche haben wir bei völlig unterschiedlichen Bedingungen gemacht: Das erste Mal im Winter 2012/2013, bei -10° in Innerthal und gefühlten zwei Metern Neuschnee, heute bei humanen -2° und humanen 5cm Neuschnee. Interessanterweise waren aber die Bedingungen in der Wand praktisch identisch: Kein Kubikzentimeter Eis, weniger Graspolster als erhofft und viele der Graspolster zu trocken für richtig guten 'Frozen turf'. Mehr oder weniger viel Neuschnee, der ungebunden auf den Platten liegt und sicherlich keine Hilfe ist.
Infolgedessen wartet so richtig deftiges Drytooling auf AnwärterInnen, relativ homogen zwischen M4 und M6. Und zwar nicht für irgendwie 10 Meter, sondern 40-50 Meter ausgeklettert - Gehpassagen sucht man hier vergebens! Dazu die Absicherung - im Sommer sicherlich genüssliche 5-8 Meter, mit Steigeisen und Pickel, auf superwackligen Tritten stehend hingegen nervenaufreibend. Logo, Keile und Friends können relativ gut gelegt werden, aber bei homogenen 40 Metern braucht man entsprechend Zeit und Material!
Wir sind schlussendlich in der 4. SL umgekehrt, weil wir die anhaltend heikle Mixedkratzerei auf Dauer zu ermüdend fanden, und beim Sichern auch zu stark auskühlten. Von der Bewertung her würde ich M4/M6+/M5+/M5 geben, also etwas höher als die Felsklettergrade. Man muss dazu sagen dass der Fels denkbar ungeeignet ist zum Toolen.
Die Wahrscheinlichkeit, in dieser Wand Trittschnee oder gar Eis vorzufinden, ist wohl etwa so gross, wie die First Line am Stotzig Firsten an einem Montag zu fahren.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Bockmattli (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ich möchte noch darauf hinweisen, dass ich auf keinen Fall dazu ermutigen möchte, beliebige Sommer-Kletterrouten mit Steigeisen und Pickel zu begehen, weil die Griffe dadurch beschädigt werden. Bei dieser Route finde ich es noch einigermassen vertretbar, weil sich die Winterkletterei hier primär an Grasbüscheln abspielt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.02.2014 um 18:35
3679 mal angezeigt