Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schafberg, 2591 m.ü.M.

Route: Ab Parkplatz Realp

belrob

Verhältnisse

12.02.2014
1 Person(en)
ja
Heute Wetterküche a la Nouvelle Cuisine, von allem ein bisschen.. Von Realp zum Tätsch hinauf bei leichtem Schneefall. Die Vortagsspuren waren überschneit, im Tiefengletschertal verblasen. Dafür riss der Wind die Wolkendecke auf und es wurde sonnig. Zur Albert Heim Hütte gespurt, die Stille und Ruhe genossen. Der herumvagabundierende Nebel gab sich noch nicht geschlagen und übernahm erneut das Zepter. Der Grat zum Schafberg war stark vom Wind geprägt. Am Gipfel vergeblich auf ein Nebelloch gewartet. Über die Ochsenalp zum Tätsch abgefahren bei Sicht wie in einem Kuhbauch. In Tiefenbach wieder an der Sonne. Kaffeestop bei Hansruedi und Madeleine. Der Passstrasse entlang bis Fuchsegg, dann über die Staudenhänge nach Realp zurück.
Am Grat zum Schafberg ist eine Wächte Richtung Lochtal abgebrochen. Sollte man nicht unterschätzen!
Genügend Schnee im Gebiet, in den Leehängen noch pulvrig.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zwei Urner auf dem Schafberg angetroffen, sie kamen von der Ober Bielenlücke her. Anscheinend war es eine sehr windige Angelegenheit, hat die Spur hinter ihren Skis sofort wieder zugeblasen!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.02.2014 um 09:06
2033 mal angezeigt