Verhältnisse - Detail

Gipfel: Überschreitung Mönch/Jungfrau

Route:

Matthias

Verhältnisse

28.06.2004
Start von der Mönchsjochhütte bei bestem Wetter um 8:00 Uhr in Richtung Mönch. Aufstieg über den SO-Grat bei super Verhältnissen. Abstieg über den SW-Grat ebenfalls bei besten Verhältnissen. Im oberen Teil Firn, im unteren Teil fast ausschliesslich Fels. Die Verhältnisse sollten noch eine Weile so bleiben.

Am nächsten Tag dann früher Aufbruch in Richtung Jungfrau (4:45 Uhr). Da die Nacht sternenklar war, war der Harschdeckel einigermassen gut gefroren. Die Verhältnisse sind ebenfalls bestens. Die heikle Querung nach dem Rottalsattel ist sehr gut begehbar. Nach 2,5 Std. auf dem Gipfel. Beim Abstieg ebenfalls noch trittfester Schnee. Zu späterer Stunde dürfte der Abstieg jedoch recht mühsam werden, da der gesamte Weg von Sonnenaufgang in der Sonne liegt. Früher Aufbruch ist deshalb ratsam. Ansonsten könnten die Verhältnisse wohl nicht besser sein und werden wohl auch noch eine Weile so bleiben.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.07.2004 um 09:47
192 mal angezeigt
By|Sn|Vy