Verhältnisse - Detail

Gipfel: Glatten, 2504 m.ü.M.

Route: Vom Sali (Bisistal)

Feldberger

Verhältnisse

23.02.2014
1 Person(en)
ja
Ich denk mal, bessere Verhältnisse als gestern kann man kaum haben. Oben war ca. 50-60cm feinster Pulverschnee, in dern untern Hälfte etwa 20-30cm Neuschnee. Es war wolkenlos und selbst am Gipfel absolut windstill.
keine Beobachtung
Schneelage sehr gut. Der unberührte Pulverschnee ist jetzt natürlich nicht mehr unberührt
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Glatten (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 22.11.2017, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
VERHÄLTNISMELDUNGEN VON BERGHÜTTEN IN DER UMGEBUNG (im Umkreis von ca. 10km)
Lidernenhütte SAC (Weitere Infos zur Hütte)
Vor 2 Tagen
Der Winter ist da. Auf Hüttenhöhe liegt rund 80cm Schnee.
Für die ersten Schneetouren gute Verhältnisse.
Am 25./26.11. ist die Hütte komplett belegt.
Die Hütte ist ab dem 2. Dezember an den Wochenenden bewartet.
Vom 26. 12. bis 2.1. durchgehend. An Silvester hat es noch viele freie Plätze.
Überblick über die Reservationen allgemein haben Sie auf Alpenonline:
http://www.alpenonline.ch/reservation/calendar?hut_id=5
Da die Tour verhältnismäßig einfach ist, bin ich nicht allzu früh los. Um 08:25 Uhr war ich in Schwarzenbach. Dort waren schon etwa 20 Autos von Tourengehern. So um die 15 Personen waren dabei sich zu richten. Auf der Straße in Richtung Sahli herrschte Chaos, weil die Straße schneebedeckt war und manche Autofahrer auf der Straße versuchten Schneeketten aufzuziehen. Ich bin zu Fuß auf der Straße bis Sali spaziert. Für die Strecke hab ich 35 min gebraucht. Die Autos waren im übrigen etwa gleich schnell und haben dann in Sali auch keinen Parkplatz mehr gefunden. Ich will euch die Tour nicht madig machen, sondern nur das Umfeld etwas schildern. Wer eine einsame Skitour unternehmen will ist hier am Wochenende falsch.
Die angegeben 3h für die Tour sind für den durchschnittlichen Tourengänger aus meiner Sicht nicht machbar. Ich bin um 09:00 Uhr in Sahli durch und war um 12:00 Uhr am Gipfel. Aber ich hab auf der ganzen Strecke etwa 40 Tourengeher überholt. Und die 3h sind ja für die komplette Tour. Von Schwarzenbach bis Schwarzenbach war ich 5h unterwegs. Aber mit Pausen. Wenn jemand von Sahli bis Sahli 3h braucht, dann hat er meinen vollen Respekt!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.02.2014 um 10:38
1736 mal angezeigt