Verhältnisse - Detail

Gipfel: Krönten

Route:

Thomas Kocher

Verhältnisse

04.07.2004
Normalweg ab Kröntenhuette auf den Krönten. Ab 2100m immer wieder Schneefelder. Der Gletscher ist noch gut gedeckt, Anseilen lohnt sich trotzdem, da es Spalten hat. Der steile Hang zur Schulter auf 3000m ist schneefrei, am Gipfelgrat noch wenige Schneeflecken, die aber bald verschwinden werden. Die letzten paar Meter auf den Gipfel sind ein Gewuerg durch einen Kamin (nicht ganz so L wie der Rest der Tour). Abstieg: Bis auf ca. 2440 m auf demselben Weg, dann Rutschpartie ueber Schneefelder nach E unter die Nordflanke des Kroenten und direkt hinunter zum See.
Der Abstieg wird noch eine Weile durch Schneefelder erleichtert. Das letzte Schneefeld unter der Nordwand hinunter zum See ist mit grossen und kleinen Steinen gespickt. Dort besser nicht zu lange troedeln; Auch auf dem Aufstiegsweg gibt es noch einiges an Rutschpartien.
ACHTUNG: Die Zufahrtsstrasse Erstfeld-Bodenberg ist wegen der Gefahr von Steinschlag fuer den Privatverkehr wie auch fuer Fussgaenger gesperrt (grosse Verbotstafel am Anfang der Strasse in Erstfeld), d.h. es werden im Moment keine Fahrbewilligungen mehr an Privatpersonen ausgegeben. Das Alpentaxi faehrt jedoch bis Bodenberg. Dauer der Sperrung unbekannt, deshalb unbedingt vorher in der Kroentenhuette anrufen, Sie haben die aktuellsten Infos.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.07.2004 um 09:06
152 mal angezeigt
By|Sn|Vy