Verhältnisse - Detail

Gipfel: Nördliche Dolomiten

Route:

Urs Odermatt

Verhältnisse

03.07.2004
Insgesamt liegt noch recht viel Schnee in den Dolomiten. Die grossen Wände wie zb. Civetta kann man vergessen. Momentan täglich Abendgewitter, die in den Dolos ziemlich heftig sein können.
3.7. Wir starteten mit ein paar genüsslichen Touren in der Falzaregoturm Westwand. Die Routen sind mit Bohrhaken gesichert und sehr milde bewertet.
4.7. 1.Pfeilerkante an der Tofana
Mit einem normalen Set Keile und Friends problemlos absicherbar. Mit 60m Seilen spart sich ein paar Standplätze.
5.7. 3.Sellaturm Vinatzer
Schöne Tour, wesentlich gutmütiger als das Topo vermuten lässt. Nur die markante Schlüsselstelle ist etwas problematisch gesichert, mit 6- aber überbewertet.
6.7. 1.Sellaturm "Placca Nera" Genüssliches Sprtklettern war geplant, doch es kam anders. Jemand hatte sich die Mühe gemacht, alle Bohrhaken abzuschlagen. Wir kletterten 2 Seillängen und beschlossen wegen der praktisch nicht vorhandenen Sicherungsmöglichkeiten wieder abzuseilen.
7.7. Cinque Torri
Ich weiss gar nicht, was mehr Spass macht. Eine der 100 bestens gesicherten Sportkletterrouten zu klettern oder den ca 40 Personen in den 4 Seillängen der Via del Guide zuzuschauen. Da wurde einem echt was geboten. Freilichttheater vom feinsten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.07.2004 um 08:24
210 mal angezeigt
By|Sn|Vy