Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tödi/Piz Russein, 3614 m.ü.M.

Route: Normalroute, aber nach Tentiwang direkt zum Gletscher anstatt via Fridolinshütten

Feldberger

Verhältnisse

09.03.2014
2 Person(en)
ja
Idealer Schnee für den Aufstieg. Gut gespurt bis zum Gipfel. Abfahrt nicht ganz einfach, da der Schnee an der Oberfläche z.T. windgepresst oder durch die Wärme der letzten Tage angetaut und wieder festgefroren war. Wechsel von Pulver in Bruchharsch sehr oft und unverhofft.
Einige Naßschneerutschen vom Bifertenstock herunter. Gerade bei der Abfahrt am Nachmittag nicht zu unterschätzen!
Verhältnisse sollten in den nächsten Tagen ähnlich gut bleiben.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Tödi (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
In einem Tag von Tierfehd auf den Gipfel ist schon ein Stück. Wir haben knapp 9h bis zum Gipfel und 11,5h bis zurück ins Tal gebraucht. Waren aber nach dem Schneerus schon sehr erschöpft und entsprechend langsam. Das ganze ist auch deutlich schneller machbar. Zwei Tourengänger haben uns im Aufstieg gleich am Anfang überholt und kamen uns im Schneerus wieder entgegen. Die haben schätzungsweise 7h für Aufstieg und Abfahrt gebraucht. Ich fand ihr Tempo aber extrem schnell, aber das ist ja immer relativ.
Im Nachhinein hätten wir den Pickel, das Seil, den Klettergurt und die Steigeisen zuhause lassen können. Steigeisen könnten im Schneerus in einigen Tagen aber erforderlich werden. Gestern war noch guter griffiger Trittschnee. Bergab war das Schneerus auch genial schön zu fahren.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.03.2014 um 08:36
2982 mal angezeigt