Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schönwang , 2533 m.ü.M.

Route: Tälli

Extreme Dreams

Verhältnisse

12.03.2014
2 Person(en)
ja
Aufstieg: Beste Verhältnisse angetroffen. Im Tälli schönen Pulverschnee angetroffen.
Der Quergang unter den Südhängen der Nolla war mit altem Grundlawinenschnee bedeckt. Diese Passage sollte in der Abfahrt nicht später als 11.00 passiert werden. Wir waren um 12.00 wieder in Tenna, und somit auch zu spät.

Abfahrt: 40cm bester Pulverschnee.
Bemerkung: Die Tour wurde am 7.3.2014 unternommen.
Die Südhänge der Nolla sind praktisch komplett als Grundlawinen abgegangen.
Von der Schneemenge kann diese Tour noch länger gemacht werden. Bei noch steigenden Temperaturen ist jedoch davon abzuraten. Die Querung unter der Nolla ist stark Grundlawinen ausgesetzt.
Es sollte um 4.00 oder spätestens um 5.00 in Tenna gestartet werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Grossartige einsame und wilde Skitour durchs Tälli. Das Tälli ist ein kupierter Kessel, mit einer speziellen Ambiance. Der Skitouren-Alpinist ist in diesem Gelände gefordert und findet einen interessanten Aufstieg vor.
Als Walliser hatte ich das Gefühl, hier zuhause zu sein. Die Walsersiedlungen erinnerten mich an meine Heimat, das Wallis.

Das malerische Dorf Tenna hat seine Eigenheiten, und speziellen Charakter bis heute bewahren können. Schützen wir diese letzten Oasen der Schweiz.
Wir bestiegen tags zuvor den Piz Fess, doch leider setzte die Kamera aus. Wir werden diese grossartige Gebirgswelt wieder besuchen.

Merci à Pierre pour les super bonnes journeé.
Ich wünsche allen gute Touren, und viel Spass.

Grüsse von
Pierre und Raphael Wellig

www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.05.2015 um 22:51
1038 mal angezeigt