Verhältnisse - Detail

Gipfel: Camino del Rey, El Chorro, Andalusien

Route: Camino del Rey von El Chorro

Hänse

Verhältnisse

11.03.2014
2 Person(en)
ja
Es wurde bereits viel über den spektakulären Weg durch die Schlucht von El Chorro geschrieben und publiziert.
Fact ist, dass der Weg zwar mithilfe eines Drahseils begehbar gemacht wurde, der Steig jedoch nicht gerade irgendeiner Norm entspricht. Die Schwierigkeiten sind nicht besonders, jedoch sind die Stellen, an denen Teile des Steiges ausgebrochen sind recht spektakulär und nicht optimal gesichert. Und es kann natürlich immer sein, dass weiteres Material wegbricht. Deshalb gehört ein Klettersteigset schon zur Ausrüstung. Des weiteren sind die vorhandenen Sicherungsmittel weder optimal plaziert noch sind sie von besonderer Qualität, das Umhängen gestaltet sich bisweilen schwierig oder nicht möglich. Auch sollte beachtet werden, dass in der Schlucht bisweilen recht starker Wind bläst welcher einen schon mal um das Gleichgewicht bringen kann.
Der Rückweg über den Felskamm ist lt. Informationen nur mit guten Ortskenntnissen möglich, was eine Begehung des Steiges zurück notwednig macht. Der Rückweg durch den Tunnel der Eisnebahn ist verboten und kann bis zu 6000 EUR kosten. Achtung: Bahnpersonal ist auf der Strecke immer unterwegs.
Deshalb ist eine vernünftige Zeitplanung nicht verkehrt.
Bleibt so bis mal wieder was wegbricht.
Unglaublich schönes und spektakuläres Unternehmen in atémberaubender Umgebung. Sollte man schon mal gemacht haben, wenn man/frau mal dort zum Klettern ist. Allerdings muss gesagt werden, dass das derzeit im Netz gängige Video die Situation dramatisiert denn über weite Bereiche ist der Weg gut zu begehen. Unbedingt zeit zum Fotografieren und für ein Päuschen im Tal hinten drin einplanen. Ein wirklich idyllischer Ort.
Fotos gibts ab morgen!!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.03.2014 um 20:53
706 mal angezeigt