Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Palü, 3901 m.ü.M.

Route: Überschreitung

Dr.Nemo

Verhältnisse

12.03.2014
1 Person(en)
ja
Aufstieg ab Bergstation Diavolezza, Überschreitung bis zur Südrinne zum Altipiano di Fellaria, dann Querung zum Bivacco Pansera.
Anfahrt von Diavolezza hart, im Aufstieg bis ca. 3600 Pulver, darüber Bruchharsch und zum Schluss tragender Windharsch. Im Cambrena-Eisbruch große Spalten, alle gut zu. Aufstieg ab Schulter und Übergang zum Hauptgipfel mit guter Spur, Abfahrt nach Süden für wenige Meter felsig. Direkte Abfahrt vom Hauptgipfel wäre auch möglich gewesen.
Mit Neuschnee Karten neu gemischt.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Palü (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Im Bivacco Pansera vorhanden: Decken für 2 Personen (Rest feucht bis nass), 5 harte Pritschen, 1 Topf, praktisch kein Gas, Yetis Hausschuhe (Größe Kindersarg). Geniale Lage.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.03.2014 um 22:23
3770 mal angezeigt