Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schwarzhorn, 2928 m.ü.M.

Route: Oberjoch-Widderfeldgrätli-Häxeseeli-Grossi Chrinna-SW Flanke

Extreme Dreams

Verhältnisse

15.03.2014
2 Person(en)
ja
Aufstieg: Beste Verhältnisse angetroffen. Der Schnee war gefroren, und es herrschten ausgezeichnete Verhältnisse. Die letzten 20 Minuten haben wir die Skis auf den Gipfel getragen.
Es empfiehlt sich jedoch Pickel und Leichtsteigeisen auf jedenfall mit zu nehmen.

Abfahrt: Direkt vom Gipfel durch die Südflanke mit Stellen bis 40 Grad. Die Zeitplanung hat genau gepasst. Start um 11.30. Wir durften eine sehr schöne Sulzschnee Abfahrt geniessen ohne einzubrechen. Die Schneeoberfläche ist teilweise mit Sarah Staub bedeckt.
Abfahrtspiste nach Stepfli und zum Hotel Wetterhorn ist gut zu fahren.
Danke für die ausgezeichnete Pisten Präparation.
Oberhalb Chrinnenboden und aus den Westhängen vom Gemsberg sind einige Grundlawinen abgegangen.
Hier wird einem bewusst wie wichtig die Zeitplanung bei diesen Temperaturen wird. Es sollte unbedingt mit der ersten Bahn um 8.00 auf die First gefahren werden. Da der Aufstieg kurz ist reicht das.
Kann weiterhin noch problemlos gemacht werden. Die Abfahrt Piste nach Stepfli zum Hotel Wetterhorn ist bestens präpariert. Ab hier ist Busbetrieb um nach Grindelwald wieder zu gelangen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schwarzhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wettbewerbsfrage: Welchen berühmten Alpinisten nahte man den Indiana Jones der Berge? Zu gewinnen eine Besteigung des Matterhorn mit mir.
Das Schwarhorn ist der höchste Berg der Gemeinde Brienz, und gilt als einer der schönsten Aussichtsgipfel des Berner Oberlandes.

Von der Brienzerseite her verläuft der Aufstieg von der Axalp über Chüemad und Oberberg auf das Schwarzhorn.
Von der Grindelwaldner Seite führt ab der First ein Gebirgspfad, welcher ab dem Schild gut markiert ist. Den Klettersteig Freaks empfehle ich den schönen Klettersteig. Zum Einstieg geht es durch die Grosse Chrinne.
Ein kleiner Gletscher, das blau Gletscherli, befindet sich in der Nordflanke des Schwarzhorn.
Landschaftlich grossartige kurze Halbtages Skitour. Gemäss dem Wetterbericht wählte ich eine kürzere Tour.
Vom Gipfel schweift der Blick westwärts bis Les Diablerets, und ostwärts ins Bergenmeer der Zentralalpen. Nach Süden sind die

Berner Riesen auf dem Tablett präsentiert. Einfach ein Bild für das es keine Worte mehr gibt.
Ich wünsche allen gute Touren, und viel Spass.

Gruss von
Raphael Wellig

www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.05.2015 um 19:28
2961 mal angezeigt