Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Bernina, 4048 m.ü.M.

Route: Von Morteratsch durch den Buuch

Schneeracer

Verhältnisse

19.03.2014
3 Person(en)
ja
Gut
Start um 5.15 Uhr beim Bahnhof Morteratsch bei angenehmen Temperaturen, der Langlaufloipe flach
folgent zur steilen Piste entlang, Gletscher ist gut eingeschneit, jedoch sind beim durchqueren noch einige Spalten sichtbar. Ab 3200m. dann leicht decklig und Nordwindig, unterhalb Skidepot hat der Wind seine Spuren hinterlassen, sieht aus wie ein Ackerfeld:). Felsen am Spallagrat trocken, Firnweg in der Querung zum Gipfel heute recht gut.
Am Gipfel zeitweise Böen vom Nordwind.
Die Abfahrt am oberen Teil war nicht gut zu fahren. Ab Punkt 3000 m. bis zum Parkplatz waren die Schneeverhältnisse gut.
Obere Hälfte
Bruchharsch
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Keine neuen Lawinen
Bleibt bis zum nächsten grösseren Wetterwechsel gut.
Der grosse Schnee hat es im Engadin nicht, wenn man es mit dem Bedrettotal vergleicht.

Sehr anstrengende anspruchsvolle Tagesskitour.
Schwierigkeit meine Einschätzung (S)mit Ski,
Fuss Aufstieg Spalla recht ausgesetzt mit Kletterstellen.
Anseilen meiner Meinung nach erforderlich, da sehr viele versteckte Spalten, war heute beim Aufstieg mit einem Bein in in eine kleinere Spalte geraten, Anseilen bei der Abfahrt kann bei dieser Skitour auch manchmal zwingent sein.

Insgesamt werden im Berninagebiet seit 1945
30 Personen vermisst.

Majestätisch thront der König der Ostalpen über dem Engadin und den Ostalpen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Bernina (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
GPS Daten Aufstieg 12.5 Km. 2300 Hm.

Noch einen Touren Tipp für grössere Touren gesamtes Material überprüfen Harscheisen auf Bindung, Stöckspitzen, Schrauben,Felle u.s.w.

Erstbesteigung durch Johann Wilhelm Coaz 1850
Als Tagestour ab Zetralschweiz doch möglich, ich hatte da für unmöglich, als mir mein Kollege den Vorschlag machte.



Die Fotos der Tour
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.01.2017 um 21:23
5912 mal angezeigt