Verhältnisse - Detail

Gipfel: Raufligrat, 2260 m.ü.M.

Route: Fildrich via Steibode

Schünti

Verhältnisse

20.03.2014
2 Person(en)
ja
Von Vorder Fildrich bis zur Brücke am besten die Skis tragen. Dann leicht gefrorene Schneedecke bis in den hintere Steibode. Von da über die weiten Nordosthänge schon leicht aufgesulzt.In der Mulde abwechselnd weich und im Schatten des Türmlihorns hart. Harscheisen hilfreich. Abfahrt: Sonnenhänge mit Direkteinstrahlung meiden. Um 11 Uhr schon nicht mehr tragend. Sonst sehr schön zu fahrender aufgeweichter Sulzschnee. Die sehr steilen Hänge rechts von der Aufstiegsmulde sind im Moment sehr gefährlich. Starke Sonneneinstrahlung schon am Morgen früh.
Die Gleitschnee Lawinen Aktivität hat sich im Gebiet in die steilen Osthänge verlagert. In den West und Südhängen ist das meiste schon abgegangen. Heute hat ein grosser Abgang aus dem steilen Nordosthang den Steibode erreicht. Grosser Teilrutsch um 11:30 beobachtet. Da hats noch eine ganze Menge auf Lager.
Morgen noch einmal sehr warm. Sehr früh starten. Dann nach dem Kälteeinbruch wird's wohl etwas ruhiger in Sachen Lawinen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.03.2014 um 19:32
1304 mal angezeigt