Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz da la Margna, 3159 m.ü.M.

Route: Nordost-Grat

Roterbeetle

Verhältnisse

19.03.2014
2 Person(en)
ja
Wegfindung von Sils Maria beachten und ggf. etwas mehr Zeit einplanen um ins Val Murtairac zu gelangen. Dort war die Spur gefroren und daher etwas mühsam die beiden Steilstellen zu überwinden. Harscheisen wären sicherlich hilfreich gewesen. Der Grat ist gut ein zu begehen und die Steilstufe kann links über ein kleines Couloir umgangen werden, so dass keine Felskletterei erforderlich ist. Der restliche Grat ist nach Süden hin sehr verwächtet, so dass auf die Spur in der Nordwand angelegt wurde.
Eine Abfahrt direkt vom Skidepot in südöstlicher Richtung erscheint sehr verlockend ist aber aufgrund der Felsriegel nicht zu empfehlen. Hier wäre eine Überschreitung des Gipfels nach Süden und Einfahren in den Osthang vom Sattel zwischen Piz da la Margna und F. da la Margna sinnvoller gewesen. Die Abfahrt über die Osthänge unterhalb des Fil da Murtairac ist landschaftlich sehr schön, aber aufgrund der langen Schönwetterperiode reiner Bruchharsch und skifahrerisch nicht zu empfehlen (Bei Neuschnee sicherlich sehr Lawinen anfällig!!). Die Gegenanstiege nach Sils Maria nicht vergessen.
sehr sichere Verhältnisse. Keine Spalten auf dem Vadret da Murtairac, Schneedecke sehr gut verfestigt
nach dem angekündigten Neuschnee des Wochenendes Verfestigung der Schneedecke abwarten
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz da la Margna (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.03.2014 um 13:20
987 mal angezeigt