Verhältnisse - Detail

Gipfel: Morgenhorn S-Wandrippe

Route:

Silvan

Verhältnisse

27.07.2004
Von der Mutthornhütte in 30 min zur Morgenhorn S-Wand. Aufstieg über grosses Firnfeld, Bergschrund links über Fels umgehen, dann gerade hoch zum Beginn der Felsen. Hier mehrere Möglichkeiten: links haltend über Platten zur Rippe (einfach) oder durch markante Rinne (Anfangs Kaminkletterei bis 4. Grad, oben einfach) ca. 200m hoch bis auf Firnschulter der S - Wand Rippe. Von hier ca. 200 m über Platten und geröll leicht links der Rippe hoch. die letzten 200 m steilt sich Wand und Rippe auf. Direkt auf der Rippe und ab und zu leicht links schwerer (max. 4) aber guter Fels. Deutlich links der Rippe einfacher aber teilweise kombiniert, Geröll und Steinschlag. Keile und lange Bandschlingen erlauben zwar ein gewisses sichern, stürzen ist aber definitiv keine gute Idee! Vor allêm Standplätze einrichten ist nicht einfach.
Hatten wohl schlechten Zeitpunkt ausgesucht: Am besten zu machen wenn zuoberst gar kein Firn mehr drin ist (in einer woche ists wohl soweit), dann ist alles trocken und kein Steinschlag, oder Rinnen durchgehend Firn und früh aufbrechen, dann kann der letzte, schwierigste Teil locker im Trittfirn umgangen werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.07.2004 um 16:06
200 mal angezeigt
By|Sn|Vy