Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bärenhorn, 2929 m.ü.M.

Route: Von Nufenen über Höhegga, Abstieg ins Safiental via Lengegga

Mastra

Verhältnisse

30.03.2014
>10 Person(en)
ja
Im Aufstieg harter Schnee bis 2400m, oberhalb je nach Exposition hart oder pulvrig, kurz vor dem Rücken bei Punkt 2811 leicht sulzig. Es war hier durch die Sonneneinstrahlung bereits sehr warm. Im Abstieg meist weich und angenehm zum Gehen, stellenweise leichter Harschdeckel.
Dank den idealen Verhältnissen konnten wir meist auf einem tragfähigen Schneedecke aufsteigen und alle 11 Teilnehmer haben den Gipfel in 3.5 Stunden (inkl. 3 kurze Pausen) erreicht.
mässig, keine Lawinen beobachtet
In der Querung oberhalb 2400m haben wir ein kurzes Stück eine bestehende Skispur benutzt. Die Hangquerung vor Punkt 2811 sollte nicht zu hoch angegangen werden wegen der Lawinengefahr. Wir haben hier eine sehr hoch verlaufende Skispur gemieden und haben eine eigene, tiefere Spur im etwas flacheren Gelände angelegt.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Bärenhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir haben in Hinterrhein im Rothaus übernachtet, ein sehr altes Säumerhaus mit einfachen Zimmern und gutem Frühstück. Nachtessen ist möglich im Bachhuuskeller ein paar Häuser weiter. Beides ist sehr zu empfehlen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
31.03.2014 um 18:28
1652 mal angezeigt