Verhältnisse - Detail

Gipfel: Triangle du Tacul, 3970 m.ü.M.

Route: L´Infidèle

Tobias B.

Verhältnisse

30.03.2014
2 Person(en)
ja
Erstaunlich blank, mit wenig Eis und Schnee bedeckt zeigt sich die Nordwand der Triangle du Tacul und lediglich zum Triangel-Klassiker Chèré Gully führten Zustiegsspuren. Seit dem Neuschnee vergangenes Wochenende hat sich an den anderen Touren also scheinbar noch niemand groß betätigt.

Auf dem Bild im Führer „Snow, Ice and Mixed“ zieht dort eine satte durchgehende Eislinie nach oben. Derzeit ist die Eislinie der 2. Seillänge dünn und schmal eingelagert in einer glatten, steilen Felsverschneidung garniert mit einem felsigen Abschlussdach. Eigentlich der Chamonix-Traum par excellance…

Nach L´Infidèle ging es an erst bester Stelle nach links ins Chèré Gully. Das Eis sieht dort aus wie ein Schweizerkäse. Hooks und Trittstufen in erstaunlicher Größe lassen die Kletterei eher an Treppensteigen erinnern.
keinerlei
Erst mit Frühjahrsschnee wird es in den Nordwänden weißer...
Tourenbericht, Tourenbeschreibung, mehr Bilder und weitere Infos im Forum von www.rocksports.de

unter http://www.rocksports.de/forum/showthread.php?tid=879
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.04.2014 um 18:18
1647 mal angezeigt