Verhältnisse - Detail

Gipfel: Witenwasserentriologie/Gross Leckihorn und andere, 3068 m.ü.M.

Route: Realp - Witenwasserental - Stelliboden - Rottällihorn - Leckipass - Gross Leckihorn - Muttengletscher - Deieren Alpetli - Stotzigen Firsten - Realp

BERGWISEL

Verhältnisse

02.04.2014
1 Person(en)
ja
Idealer Start um 06:15 in Realp bei minus 1°. Harte, z.T. verfahrene Spur bis Ebnen. Ab da bis Stelliboden recht angenehm, teils griffiger ausserhalb der vorhandenen Spur. Ab Stelliboden dann meistens im Pulver und auf guter Spur aufgestiegen.
Gut machbar mit Ski bis zum Gipfel des Rottällihorn. Diesen erreicht um 09:15 Uhr. Nirgends Harschteisen montiert!
Abgefahren/-gerutscht mit im bereits leicht aufgesulztem Schnee unter dem Stellibodenhorn durch bis unter den Leckipass und im gepressten Pulver weiter aufgestiegen bis Skidepot.
Fussaufstieg auf das Gross Leckihorn in gutem, pulverigen Trittschnee. Ankunft auf Gipfel 10:15 Uhr. Weder Steigeisen noch Pickel sind derzeit nötig.
Abfahrt über den Muttengletscher in herrlichem, teils etwas gepresstem Pulver!
Aufstieg über die der Sonne ausgesetzten Hängen in guter, sulziger Spur über Deieren Älpetli zum Stotzigen Firsten. T-Shirt Verhältnisse!
Die Abfahrt vom Stotzigen Firsten im z.T. relativ tiefen Sulz, pistenähnlich, teils aber auch noch Pulver vorgefunden.
Nordabfahrt wurde heute auch gemacht, scheint wenigstens im oberen Teil noch sehr gut zu sein!
Absolut bedenkenlos heute auf dieser Tour. Was abrutschen kann, scheint das Meiste unten zu sein.
Gegen Mittag fing der Föhn vom Süden her zu wirken. Bereits bildete sich in höheren Lagen eine leichte Kruste. Es bleibt nun abzuwarten, wie sich das Wetter entwickelt. Auf jeden Fall noch überraschend viel Pulverhänge nordseitig im Gebiet angetroffen. Schnee hat es noch lange genügend in der Region.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Start um 06:15 heute gerade richtig, da Temperatur stimmte und die Stirnlampe bald im Rucksack verstaut werden konnte.
Rückkehr in Realp um 13:30 Uhr.
Eine herrliche Tour bei besten Verhältnissen für Ausdauernde!
Steigeisen und Pickel derzeit nicht nötig.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.04.2014 um 09:22
2457 mal angezeigt