Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Roseg, 3937 m.ü.M.

Route: Südwestflanke zur Muotta da Naiv/Schneekuppe

Dude84

Verhältnisse

29.03.2014
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3650m
Beim ersten Couloir aktuell am Besten eines der rechten beiden verwenden. Dort nur wenige Meter zu Fuß, Steigeisen und Pickel sinnvoll. Im zweiten Couloir zu Beginn sehr tiefer Schnee, danach besser, aber teilweise kein tragender Trittschnee.
Ab Schulter auf 3650 extrem windig und viel Blankeis.
Abfahrt: Oberes Couloir großteils Bruchharsch (um 11:30 Uhr Winterzeit), Sonne kommt ab ca. 10 Uhr in die Rinne. Bei den unteren Couloirs erschien und das ganz linke - von unten gesehen - als bestes fahrbar (ca. 45°). Das zweite von links hat oben Blankeis, die rechten beiden haben sehr enge Stellen.
Abfahrt von Ils Dschimels v.a. im oberen Bereich windbearbeitet, aber auch noch viel Pulver.
In wenigen Wochen sicher besser, wenn es zum Gipfel hin mehr Schnee hat.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Roseg (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Der Gipfel ist bei den aktuellen Bedingungen sicher machbar (es gab auch schon ein paar Begehungen in diesem Winter), aber vor allem der oberste Teil ist halt großteils blank. Vor allem auf Grund des Windes war uns an der Schulter schnell klar, dass der Weiterweg zum Gipfel kein Spaß werden würde. Somit fuhren wir ab und gingen gemütlich auf den Ils Dschimels um noch ein bisschen Pulvergenuss zu bekommen :-)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.04.2014 um 20:37
1604 mal angezeigt