Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Palü, 3901 m.ü.M.

Route: Rifugio Marinelli - Piz Palü Überschreitung - Diavolezza

Waschbär

Verhältnisse

06.04.2014
5 Person(en)
ja
Gute Bedingungen, die Gletscher im Gebiet sind sehr gut eingeschneit. Der Bergschrund unterhalb von Piz Spinas und Piz Palü ist sichtbar, kann aber problemlos überschritten werden. Die folgende Schneeflanke ist mit Steigeisen gut begehbar. Vorsicht ist geboten im ersten, flacheren Teil des Schneegrates: es hat Spalten. Nach dem Gipfel folgt der ausgesetztere Gratteil: dieser ist zur Zeit gut begehbar; aufgrund der vielen Leute hat es einen ausgetretenen "Pfad". Auch beim Abstieg auf Gletscherspalten achten, die teilweise gut und an anderen Stellen schlechter sichtbar sind.
Bleibt voraussichtlich gut machbar.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Palü (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Tour wurde mit Bergführer Peter Brunner von Bergpunkt durchgeführt, daher, wie immer: kreative Tourenwahl und kompetente Führung.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.04.2014 um 23:05
4148 mal angezeigt