Verhältnisse - Detail

Gipfel: Nordend, 4609 m.ü.M.

Route: Canalone Marinelli

säggl

Verhältnisse

07.04.2014
2 Person(en)
ja
Aufstieg von Monte Rosa Hütte siehe Eintrag von Thömel (Danke für die Pizza auf dem Nordend Gipfel)

Vom Silbersattel ca 50m abklettern, tiefer Pulver auf Blankeis.
40m über Blankeis Abseilen an eingerichtetem Abalakov. Dort schöne Plattform zum Ski anziehen.
Erstes Couloir (200Hm 50°) in etwas komischem Schnee der nicht viel Grip bietet. Nicht in den rechten Teil fahren, da dort Blankeis drunter.
Anschliessende Wand und rechts Couloir (skier's right) neben Serak (500Hm 45°) gut zu fahrender angeweichter Schnee. Sluff Management.
So früh wie möglich nach links Richtung eigentlichem Marinelli. Dort (1000Hm 40°) der Oberhammer. Oben Pulver, Mitte Pulver am rechten Rand, unten raus zunehmend sulzig.
Auf 2350 Querung nach rechts Richtung P2275. Dann in schönem Sulz über Belvedere Gletscher und Skipiste bis Macugnaga Pecetto.

5 Spuren von Heliskiern vom Vortag, stören nicht wirklich. Dafür war die Abseilstelle eingerichtet.
Start Silbersattel 10Uhr15, Start Abfahrt 10.45. 40 min für die Wand. 12Uhr 10 in Macugnaga.
Evtl 30min früher noch besser. Da ich noch allein auf den Nordend bin wurde es doch später als geplant.
Bei Windstille selbst auf 4400m unglaublich warm in der Sonne. Gefühlte 30Grad wärmer als während des saukalten Aufstiegs.

2 Eisgeräte waren angenehm fürs Abklettern zur Abseilstelle, würde aber auch mit einem gehen. Seilmaterial für 40m Abseilen nötig.

Anruf bei Heliski Macugnaga um Bedingungen zu erfragen.
Einfahrts Variante von Zumsteinspitze geht (noch) nicht dieses Jahr wegen Blankeis.
bleibt gut. Den Pulver haben wir nun teilweise verspurt. Unten raus wird es zunehmend Lawinengräben geben. Jetzt noch kein Problem.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Nordend (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unglaubliches Ambiente.
Die Dimensionen sind kaum vorstellbar, weder von oben , noch mitten drin, noch von unten. Never ending. Oben ein bisschen heikel und recht anstrengend nach dem langen Aufstieg und wegen der Höhe.
ab 4300 dann geniale Big Mountain Turns.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.04.2014 um 11:42
4379 mal angezeigt