Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pollux/Polluce, 4092 m.ü.M.

Route: Westwand (Aufstieg und Abfahrt) von Bergstation Klein Matterhorn

freshies.ch

Verhältnisse

13.04.2014
4 Person(en)
ja
Trotz guter Wetterprognose, war auch nach 1.5h Warten auf dem kleinen Matterhorn immernoch alles vernebelt. Wir entschieden uns um 11.00 trotz dem miesen Wetter, die Tour zu starten. Und siehe da, noch nicht beim Breithornpass angekommen, zeigte sich erstmals die Sonne. Es dauerte dann aber bis zum Einstieg in die Pollux Westwand, bis die Wolkendecke komplett weggeblasen wurde.

Die Westwand war im Aufstieg gut zu begehen. Oberer Teil zum Teil bickelhart (Steigeisen sozusagen Pflicht)

In der Abfahrt dasselbe: der Einstieg der Westwand bei der Madonna ziemlich eisig, nachher (sehr) griffig. Wenn es wärmer wird, wird die Wand sicher noch besser, wir hatten aber unseren Spass!

Auf dem Schwärzegletscher hatte es je nach Exposition 5-10cm Pulver, war im Vergleich zu letzter Woche viel schöner zu fahren.

Abfahrt nach Zermatt nur noch kurze Zeit machbar, nach der Gornerschlucht hat es jetzt schon kurze Tragepassagen.
keine
Vor der Gornerschlucht am besten möglichst weit links (Nordhänge) bleiben.
Nach der Schlucht noch weniger Schnee mit Tragepassagen ganz unten vor der Brücke.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Pollux (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
S- nur wegen 200hm Abfahrt bei 40-45°, ohne dies WS.

Bei Tourstart noch Corinne und Koni mitgenommen, weil ihr Tourenleiter des schlechten Wetters wegen abgesprungen ist. Ich würde Mal sagen, da hat jemand etwas verpasst :-) War cool!

Gratulation an Rene für seinen ersten 4000er! Good fight!

Video wird bald nachgeliefert! Stay tuned
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.04.2014 um 19:02
2714 mal angezeigt