Verhältnisse - Detail

Gipfel: Stucklistock, 3313 m.ü.M.

Route: Griessenfirn, Tschingelfirn

Patrick Mattioli

Verhältnisse

17.04.2014
2 Person(en)
ja
Im Moment gute Bedingungen. Bis auf den Griessenfirn sehr hart zum Aufsteigen. Harsteisen sind ein Muss. Im Couloir guter Trittschnee, gute Abfahrt. Unten schwindet der Schnee. Touren ab Gorezmettlen Richtung Norden, Spannort etc., sehen gar nicht mehr lohnend aus. Zuwenig Schnee.
Nach dem Wetterwechsel neu beurteilen. Sehr steile Hänge Lawinengefahr.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Stucklistock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Sind um 6:15 los in Gorezmettlen. Zu Fuss zur Brücke 1646m. Danach mit Skiern und Harsteisen hinauf. Steil und anstrengend bis zum Grissenfirn, danach angenehmer bis zum Couloir. Nun wieder anstrengend zu Fuss das Couloir hochspurend zum Grat. Immerhin guter Trittschnee. Dann Abstieg auf den Tschingelfirn. Erneuter steiler Aufstieg über diesen, hier auf 2900m hat mein Kumpel genug und die Segel gestrichen. Er gönnt sich in der Sonne die verdiente Pause, während ich mich weiter über die harten Hänge hoch zum Skidepot auf etwa 3200m werke. Hier noch einmal anstrengend mit Pickel und Steigeisen bis auf den höchsten Punkt des Stucklistock 3313m. Die letzen Meter zum Gipfel sind noch einmal etwas heikel, über eine senkrechte Wächtenkante geht es zum Gipfelsteinmann hoch. Tolles Panorama bei mässigem Wind am Gipfel. Abstieg retour zum Skidepot und nun recht gute, nicht allzu harte Abfahrt über den Tschingelfirn auf dessen Boden hinunter. Jetzt noch ein etwas ätzender Wiederaufstieg zum Couloirstart auf etwa 2980m. Nun als Belohnung in guten Abfahrtsverhältnissen durch das 300m Culi hinab gerockt. Zuerst noch weiter in tragendem Harstdeckel, danach ab 2400m in besten Sulzverhältnissen ins Tal zurück. Hammertour, darf man schon sagen. Wirklich anhaltend steile, anspruchsvolle und interessante Skitour.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.04.2014 um 13:11
2043 mal angezeigt