Verhältnisse - Detail

Gipfel: Klein Lobhorn, 2519 m.ü.M.

Route: Sulstal

Extreme Dreams

Verhältnisse

20.04.2014
4 Person(en)
ja
Aufstieg: Ab Suldwald 1530m 20 Minuten die Ski durch den Guferwald getragen. Der Wald war wie im Hochwinter verschneit.
Gute Verhältnisse angetroffen. Es hatte am Karsamstag 10 - 30cm Neuschnee gegeben. Dieser lang auf einer hart gefrorenen Unterlage.

Abfahrt: Durch die starke Sonneneinstrahlung wurde der Neuschnee bald nass und "schwer." Die Unterlage blieb den ganzen Tag tragend. Somit war der Neuschnee bestens zu fahren.
In allen Hangexpositionen mehrere ältere Grundlawinen gesehen. ( siehe Foto ) Es heisst aufpassen, da der frische Neuschnee sich mit der darunter liegenden Schicht noch nicht verbunden hat.
Kann ab Alpe Suls noch 2 - 3 Wochen gemacht werden. Bis hierher dann gut 40 Minuten Ski tragend ab Sulwald.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Isenfluh, das kleine Bergdorf hoch über dem Lauterbrunnental ist einen Besuch wert. Wer den Rummel nicht mag, weicht gerne in diese faszinierende Naturlandschaft aus.

Zum Auftakt dieser Tour durchquert man den märchenhaften Guferwald, einen Wald voller Felsblöcke, um die sich knorrige Wurzeln ranken. Bald erreichen wir die Sulsalp. Diese liegt auf einer Terasse über der Waldgrenze.
Gegen Südwesten nähern wir uns den imposanten Lobhörnern. Diese bizarren Felsklippen sind im Berner Oberland einzigartig und erinnern an die Dolomiten in den Ostalpen.

Vom Kleinen Lobhorn sehen wir die eindrückliche Nordwand Palette des Lauterbrunnental. Die drei Grossen stehen stolz vor dem Bergsteiger. Der Blick schweift nach Norden auf den Niesengrat, das Stockhorn und die Gantrischkette.
Im Sommer lohnt es sich den Themenweg um Sulwald zu begehen.

Sehr empfehlenswert im Hotel Restaurant Waldrand in Isenfluh einzukehren.
Wir wünschen allen gute Touren, und viel Spass.

Gruss von
Raphael Wellig

www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.05.2015 um 19:22
3013 mal angezeigt