Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gletscherhorn und Bödengrat, 3107 m.ü.M.

Route: Juppa-Gletscherhorn-Abfahrt über Aufstiegsroute-Aufstieg zum Bödengrat

RVA

Verhältnisse

20.04.2014
1 Person(en)
ja
Start in Juppa um 8 Uhr bei wolkenlosem Himmel, windstill, -3°. Wunderschöner Aufstieg über glitzernde Pulverhänge zum Gletscherhorn. Es lag 20-30 cm feinster Pulverschnee. Anscheinend war gestern niemand auf dem Gletscherhorn, alle Hänge waren noch unberührt. Um 11 Uhr zogen von Süden rasch Quellwolken auf und hüllten den Gipfel in Nebel. Heute also kein Gipfelpanorama. Aufstieg heute problemlos ohne Harscheisen mit Ski bis auf den Gipfel. Abfahrt kurz nach 11 Uhr auf Traumpulver und Sonnenschein bis ins Bergalgatal, alles Nordhänge. Dort nochmals angefellt und Aufstieg auf den Sonnenhängen zum Bödengrat. Bewölkungszunahme und Abfahrt um 15 Uhr bei schlechter Sicht aber oben herrlichem Sulzschnee nach Vorder Bergalga und der Langlaufloipe entlang zurück zum Parkplatz in Juppa. Im unteren Teil nass und klebrig.
kleine Oberflächenrutsche aus steilen Felsrinnen. Auf der Route sichere Verhältnisse.
bleibt im hinteren Talabschnitt noch lange gut. Auf der Tscheischhorn-Route sind unterdessen ein paar grössere braune Flächen entstanden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Der Flachanteil durch das Bergalgatal ist lang, nur 200 Hm auf 5 km, bis der richtige Aufstieg zum Gletscherhorn beginnt. Aber es lohnt sich!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.04.2014 um 00:21
2552 mal angezeigt