Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Leckihorn, 3068 m.ü.M.

Route: Realp-Stelliboden-Rottällihorn-Leckipass-Gross Leckihorn

Dérf

Verhältnisse

26.04.2014
1 Person(en)
ja
Start bei 8°C in Realp. Skis tragen bis zur blauen Brücke. Dann muss man sie ein nochmals ein paar Mal abziehen. Ab Vord. Schweig 1739 durchgehende Schneedecke.
Da es durch die dichte Wolkendecke in der Nacht keine Abstrahlung gab, war der Schnee pfotschig bis ca. 2600 Meter! Dann schlechttragende Kruste bis zum Gipfel des Rottällihorn. Beim Übergang vom Rottällihorn zum Leckipass musste man bei der Traverse kurz die Skis zweimal abziehen.
Aufstieg zum Gross Leckihorn auf guten Trittschnee.
Wunderbares Wetter. Auf dem Gipfel war es windstill, darum ausgiebige Gipfelrast.
Abfahrt Richtung Rotondohütte um ca. 11.30 Uhr. Es hatte schon oben beim Start Sulz, ab 2600 Meter fühlte es sich wie Wasserskifahren an.
Es waren sehr wenige Leute im Gebiet heute. Trotzdem ist es immer wieder schön dem Witenwasserental einen Besuch abzustatten.
Keine Lawinen gesehen. Die Südhänge sind alle entladen.
Nach dem prognostizierten Wetterumsturz von Sonntag neu zu beurteilen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Leckihorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Hatte Pickel und Steigeisen dabei. Wurden beide aber nicht benutzt, da es auf dem Gipfelgrat des Gross Leckihorn guten Trittschnee hatte.
Habe solche Verhältnisse wie heute dort oben noch nie angetroffen. Man hatte das Gefühl, dass es in der Nacht sehr hoch geregnet hatte.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.04.2014 um 15:05
2249 mal angezeigt