Verhältnisse - Detail

Gipfel: Vrenelisgärtli 2904m (Guppengrat) & Ruchen 2901m

Route:

Patrick Mattioli

Verhältnisse

04.08.2004
Start der "kleinen Hochtour" von Schwändi, dann in einem "Schnurz" über den Guppengrat auf's Vreneli. Bei der Kanzel unterhalb 2604m, ist etwas Vorsicht geboten, hat schon ein paar Löcher zwischen dem Schnee- und Felsübergang. Beim Abstieg vom Vreneli, Übergang am Schwander Grat zum Gletscher (SE seitig) hat es einen neuen Klettersteig der den Auf- und Abstieg erleichtert bei schlechten Firnverhältnissen. Zurzeit kann man aber idealerweise noch durch das Loch auf- oder absteigen. Weil es dann so schön war haben wir noch den Ruchen angehängt.
Abstieg danach über die Westflanke in gutem Firn zum Abrutschen, dann weiter über die Glärnischhütte und die Käseren nach Richisau hinaus. Unterwegs holte uns noch kräftiger Gewitterregen ein, der kühlte schön unsere heissen Köpfe etwas ab.
Zurzeit perfekte, ideale Verhältnisse. Immer wieder mal schön der Guppengrat ! Der Fels ist zwar ziemlich lausig, dafür entschädigt die Aussicht umso mehr !!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.08.2004 um 10:16
191 mal angezeigt
By|Sn|Vy