Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hintere Schwärze, 3628 m.ü.M.

Route: Von Martin-Busch-Hütte zur Hinteren Schwärze

Markus Honervogt

Verhältnisse

26.04.2014
6-10 Person(en)
ja
Zustieg bis zum Abzweig Normalweg gespurt. Danach bis zur Nordwand keine Spur mehr. Gletscherbrüche weitgehend zugeschneit, Spalten komplet geschlossen. Trotzdem Aufstieg am Seil. Randkluft gut geschlossen und unproblematisch. Nordwand ganz links in der Nähe der Felsen begangen. Erstes Drittel der Nordwand im knietiefen Schnee gespurt, danach ein kurzes Stück Trittfirn, anschließen Eis mit zehn Zentimetern Firnauflage (Theresa danke fürs Spuren!). Komplett seilfrei gegangen. Abfahrt: 1000 Höhenmeter Bruchharsch.
Im rechten Teil der Nordwand liegt sehr viel Schnee, aber keine konkreten Lawinenbeobachtungen, nur kleinere Schneerutsche.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hintere Schwärze (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Bergsturzwarnung aus dem Marzelkamm (siehe Internetseite der DAV-Sektion Berlin) wird von den meisten Seilschaften komplett ignoriert, obwohl durch ein Ausweichen an den im Aufstieg linken Gletscherrand eine Minimierung der Steinschlaggefahr leicht möglich ist. Leider gibt es auf der Hütte keinen Hinweis auf die Bergsturzgefahr, auch die Hüttenwirtin gab keine Auskunft.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.04.2014 um 14:48
2570 mal angezeigt