Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizza Naira, Rothorn, Sandhubel, 2980 m.ü.M.

Route: ab Alvaneu SE-Couloir

Alvaneu - Micha

Verhältnisse

05.05.2014
1 Person(en)
ja
Tolle Verhältnisse. Wenn man gern seine Ski trägt bis auf ca. 2300m. Ab hier traumhafter Firn mit Pulverauflage und sehr gut tragend. Alles machbar im Moment.
SE-Couloir ohne Steigeisen und Pickel, aber zu Fuss. Grat zum Aroser Rothorn mit Fellen und Harscheisen sehr gut zu machen. Abfahrt 1100HM zur Ramozhütte und weiter echt klasse. Dann traversieren bis die richtige Rinne zum Sandhubel raufzieht. Diese dann wieder zu Fuss gut machbar. Abfahrt vom Sandhubel Richtung Schmitten, leider nur Schnee bis Alp Matrüel auf 2100m.
keine
bleibt gut, aber lohnend wohl eher nur von Arosa aus.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Wollte schon lange mal Sandhubel und Aroser Rothorn im Winter kombinieren. Andersrum gehts wohl eher noch besser. 5,5h für alles ist trotzdem super.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.05.2014 um 11:42
1647 mal angezeigt