Verhältnisse - Detail

Gipfel: Vanil Noir, 2389 m.ü.M.

Route: ENE-Flanke von Patchalet

lorenzo

Verhältnisse

04.05.2014
1 Person(en)
ja
Morgen Restwolken, dann mit Bise sonnig und kühl. Ski unterhalb 1500m getragen. Schneedecke durchnässt, morgens tragend gefroren, gegen Mittag v.a. bei Fusspassagen einbrechend. In der NW-Flanke zur Selle des Morteys z.T. pickelharte Lawinenzüge. Am NE- und NNW-Grat bis 30cm feuchter Pulver, ENE- und NW-Flanke abwechselnd hart und griffig oder abrutschender angefeuchteter Pulver auf nass-harter Unterlage (zweifelhafter Grip, bin deshalb zwischen Vorgipfel und Pas de la Borrière kontrolliert abgerutscht).
Zahlreiche ältere Nassschneelawinen in Porcheresse unter Selle und Galére.
Angesichts länger werdender Tragpassagen und abrutschendem Nassschnee wohl erst ab der nächsten Saison wieder lohnend. Aufstieg dann besser durch das Vallon des Morteys.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Vanil Noir (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Start 8.45, Vanil Noir 14 Uhr, Tsermon (über SE-Grat-NW-Flanke) 15.45, retour (über Varvalanna) 17 Uhr.
Material: zusätzlich Eisgerät und Steigeisen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.06.2014 um 21:37
1933 mal angezeigt