Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Ferrè 3103m, Cima de Val Loga 3003m & 3004m, 3103 m.ü.M.

Route: N-Flanke Abfahrt, Aufstieg über die Normalrouten

Patrick Mattioli

Verhältnisse

10.05.2014
2 Person(en)
ja
Gute Verhältnisse. Noch genug Schnee vom Start weg.
Bleibt noch eine Weile so. Wetterumschwung beachten
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Sind kurz nach 7Uhr los. Schönstes Wetter, blauer Himmel. Im Val Loga zuerst guter Firn. Bereits früh warm und im steileren Gelände nicht optimal durchgefroren. Dafür im Aufstieg gut zu laufen. Auf dem Gletscher beste Bedingungen. Am Gipfel des Pizzo Ferrè perfekter Trittschnee. Am Gipfel nun Aufzug von Wolkenfeldern, die aber nicht gross stören und etwas die Sonne abschirmten. Abfahrt über die N-Flanke um etwa 10Uhr, gerade noch OK. Zuerst sehr steile Einfahrt, dann nach der links rechts Schlaufe kommt man in die angenehme offene Flanke, welche gut zu fahren ist. Danach die Hänge den Gletscher hinab super zu fahren, schön gleichmässig steil bis auf 2460m hinab. Hier kurze Pause und nun anstrengend, da sehr warm, durch den bereits etwas (zu) weichen Schnee auf die beiden Gipfel der Cima de Val Loga hinauf. Hier zuerst noch gute Abfahrt bis zum Bivacco Cecchini. Danach folgt eine Sumpfabfahrt vom Feinsten, mit etwas Stockeinsatz als Abschluss retour nach Monte Spluga. Tolle Rundtour mit steiler Gipfelabfahrt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.05.2014 um 11:47
1783 mal angezeigt