Verhältnisse - Detail

Gipfel: Monte Disgrazia, 3678 m.ü.M.

Route: Maloja - Vadrec del Forno - Monte Sissone, Abfahrt Südseite - Passo Cecilia zum Westgrat

Toni Spirig

Verhältnisse

10.05.2014
3 Person(en)
ja
Start um Mitternacht in Maloja bei + 5° Celsius. Schnee auf gewalzter Piste kompakt und tragfähig. Auf unterem Gletscher nur knapp gefroren, dann mit Abstrahlung beinhart gefroren über Monte Sissone und Abfahrt bis zum Bivacco Kima. Dort immer noch schattig und erst ab Passo Cecilia in Sonne gelaufen. Perfekte Verhältnisse auch am ausgesetzten, verwächteten Westgrat. Alle Fels-Kletter-Passagen vom Sommer unter dickem Schneepolster verborgen.
bleibt noch mind. 2-3 Wochen gut.
Tragestrecke von momentan 15 Minuten dürfte mit einigen zusätzlichen Tragestrecken verlängert werden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Monte Disgrazia (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Normalerweise wird Tour ab der Fornohütte gemacht, als Eintäger. Aber Wetterbericht liess uns die Hütte auslassen, und direkt zum Gipfel in 1 Tag vorstossen. Bivacco Kima ist gut und sauber. Mehr Fotos unter www.strapazis.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.05.2014 um 17:16
6568 mal angezeigt