Verhältnisse - Detail

Gipfel: Osogna, 500 m.ü.M.

Route: Apriti Cielo (7b+)

mdettling

Verhältnisse

10.05.2014
1 Person(en)
nein, umgekehrt auf 1300m
Gute Verhältnisse an der Parete d'Osogna, die Apriti Cielo ist (wie die anderen Routen) fast komplett trocken, so dass eine Begehung problemlos möglich ist.
Sicher weiterhin gut. Bei offenem Himmel sind die Temperaturen in der Wand jedoch fast schon zu hoch. Daher von Vorteil einen kühlen oder bewölkten Tag wählen. Im Herbst/Winter sind die Tage für Normalkletterer bei dieser langen Route leider eher zu kurz.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir haben von Vornherein geplant, nur die ersten 21 SL bis aufs grosse Biwakband zu klettern. Anstatt Material und Wasser durch die Wand zu schleppen und dort zu übernachten, kommen wir lieber an einem anderen Tag wieder, um noch die restlichen 15 SL zum Gipfel zu klettern. Doch auch dieser erste Teil lohnt sich auf jeden Fall - überhaupt, es ist ein total faszinierender Berg und der Fels ist perfekt. Sehr ausführlicher Bericht mit hilfreichen Skizzen, usw.:
http://mdettling.blogspot.ch/2014/05/parete-dosogna-apriti-cielo-7b.html
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.05.2014 um 23:46
2430 mal angezeigt