Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mont Dolent, 3820 m.ü.M.

Route: Arête Gallet von La Fouly

Jan Nagelisen

Verhältnisse

18.05.2014
3 Person(en)
ja
Wir haben im Dolent-Biwak übernachtet und sind am zweiten Tag via Galletgrat auf den Gipfel und über die Normalroute abgefahren.

Ab La Fouly im Moment nur ca. 20 min Ski tragen. Nachher noch alles eingeschneit.
Im Aufstieg über den Galletgrat gute Verhältnisse. Südseitig hart aber griffig und nordseitig noch pulvrig. Die Spalten sind noch gut zugeschneit, aber dennoch ist Vorsicht geboten. Der Gletscher ist sehr spaltenreich.
Erster Fussaufstieg auf den Grat hoch problemlos. Abstieg auf der hinteren Gratseite auf den Gletscher: Achtung vor dem Bergschrund, sonst problemlos.
Fussaufstieg auf den Gipfel: Zuerst in tiefem aber sehr gut zu gehenden Trittschnee (Achtung vor den zwei Schründen, die sind ziemlich tief und wir sind da zt. auch durchgesackt) und dann in sehr hartem und steilem Firn (kein Blankeis) auf den Grat hoch. Hier sind zwei Eisgeräte von Vorteil, mit diesen perfekten Halt. Weiter über den Grat, teilweise im Trittschnee, teilweise eisig hart bis kurz unter den Gipfel. In einigen Metern kombinierter Blockkletterei bis ganz nach oben.

Abstieg via Normalroute: Oben tiefer, aber guter Trittschnee, weiter unten problemlose Abfahrt bis nach la Fouly.

Heute insgesamt 10 Leute am Galletgrat und ca. 30 auf der Normalroute.
Nordseitig noch tiefer Neuschnee, jedoch schon ziemlich gut gesetzt, auch in hohen Lagen. Südseitig oberhalb ca. 3200 m Bruchharsch, darunter Firn.
Keine Lawinenabgänge gesichtet.
Galletgrat die nächsten Tage bis zum Wetterumschwung sicher noch sehr gut!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mont Dolent (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.05.2014 um 22:45
2411 mal angezeigt