Verhältnisse - Detail

Gipfel: Nesthorn, 3821 m.ü.M.

Route: vom Lötschental über Beichpass/Gredetschjoch

Andreas Hille

Verhältnisse

25.05.2014
2 Person(en)
ja
Start 4:40 Parkplatz Gletscherstafel; Dischliggletscher sehr hart, z.T. mit Steigeisen, unterhalb Beichpass guter Trittschnee, kein Triebschnee. Aufstieg Beichgletscher tiptop (anseilen, heikle Spalten), gefrorene, sehr griffige Oberfläche. Gipfelzustieg Nesthorn super, guter Trittschnee, kein Blankes. Besser wird es nicht mehr. Abfahrt bis auf 2000 m z.Zt. noch möglich, 40 min Skitragen
bleibt gut, empfehlenswert
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Nesthorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
In der Abfahrt direkt vom Gredetschjoch durch die markante Rinne zwischen den beiden (von unten betrachtet) linken Felseninseln abgefahren; sehr schöne Variante. Als Alternative zur Abfahrt über Beichpass in das Couloir südwestlich der Beichspitza abgeseilt (30 m Seil ausreichend, Bild), Couloir zuoberst 50° steil, weiter unten 40 - 45°. Lohnende Variante für Freunde steiler Abfahrten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.05.2014 um 22:59
3107 mal angezeigt